AKUPUNKTUR, HIRNSTAMM UND THERAPIE DER ENDOMETRIOSE

Professor Florian Beissner ist Inhaber der Stiftungsprofessur für Somatosensorische und Vegetative Therapieforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover, Abteilung Neuroradiologie.

Er beschäftigt sich mit der Erforschung therapeutischer Verfahren, die ihre Wirkung über eine Stimulation des somatischen oder vegetativen Nervensystems entfalten, wie z.B. Akupunktur, elektrische Nervenstimulation oder bestimmte Massagetechniken. Ziel ist die Aufklärung der Wirkmechanismen anhand objektivierbarer physiologischer Effekte beim Menschen.

Um dieses Ziel zu erreichen, setzt er modernste Verfahren der neurowissenschaftlichen Bildgebung, sowie psychophysikalische und elektrophysiologische Messverfahren ein.