WELCHE VORTEILE HAT DAS MEDITIEREN?

Dr. Britta Hölzel ist Diplom-Psychologin, Neurowissenschaftlerin, Mindfulness-Based Stress Reduction- und Yoga-Lehrerin. Als Wissenschaftlerin untersucht sie die neuronalen Mechanismen der Achtsamkeitsmeditation mit Hilfe magnetresonanztomographischer Aufnahmen.

Nach fünfjähriger Forschungstätigkeit an der Harvard Medical School in Boston und einem Jahr an der Charité in Berlin lebt sie nun seit einigen Jahren gemeinsam mit Ihrer Familie in München.

Neben ihrer Arbeit als Forscherin unterrichtet sie Achtsamkeitskurse und hält Vorträge.

Sehr interessant wird ihr Vortrag am 25. November 2016 in Berlin werden mit dem Titel:

Meditation – Work-out für das Gehirn?

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse und die Begehrlichkeiten einer Leistungskultur

Weitere Termine von Vorträgen und Workshop finden sich auf ihrer Homepage

Wir sprechen in diesem Interview über ihren Weg vom Kennenlernen der Meditation und des Yoga in Indien zum beforschen dieser Thematik mit dem MRT.

Über ihre Sicht des Verhältnisses von Freiheit und Kontrolle durch Meditation und über den kritischen Umgang mit Ergebnissen der Hirnforschung.